Sponsorenlauf am 17.09.2021 - Schulbänke für Mwambao

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

liebe Eltern,

 

liebe Sponsoren,

 

 

 

unser Sponsorenlauf am 17.09.2021 war in jeder Hinsicht ein toller Erfolg. Bei bestem Lauf-Wetter haben alle Marienschulkinder einen besonderen Schultag im Berliner Park verbracht. Alle Kinder haben sich mächtig angestrengt für die Kinder der Mwambao-Schule und sind Runde um Runde gelaufen. Jede und jeder hat wirklich alles gegeben, einige SchülerInnen mussten sogar aufhören, weil die Zeit für die Jahrgangsstufe zu Ende war.

 

Auf diesem Wege sind unzählige Runden zusammengekommen und die unglaubliche Spendensumme von 8868,75 €. Ein super Ergebnis, mit dem wir nicht gerechnet hatten!

 

Liebe Sponsoren, Sie haben durch Ihre großzügigen und solidarischen großen und kleinen Spenden zu diesem tollen Erfolg beigetragen. Dafür danken wir Ihnen von ganzem Herzen.

 

Wir sind sehr stolz auf unsere Schulgemeinschaft, die seit vielen Jahren die Partnerschaft und Freundschaft zur Mwambao-Schule mit Leben füllt und so Hand in Hand ein Stück des Lebensweges gemeinsam geht.

 

Das Team der Marienschule

 

 

 

********************************************************************************

 

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Sponsoren,

 

es ist mir kaum möglich, meine Gefühle von ungläubigem Staunen über große Freude bis hin zu tiefer Dankbarkeit angemessen zu beschreiben… Ich war morgens auch im Park und konnte die Begeisterung und den Einsatzwillen der Kinder hautnah miterleben. Das Geld, das die Kinder mit Ihrer großzügigen Unterstützung „erlaufen“ haben, reicht nicht nur für die Anschaffung neuer Bänke, sondern wird auch helfen, die Lernbedingungen von Mwambao-Kindern, die einen besonderen Förderbedarf haben, zu verbessern. Schon länger planen wir, ein kleines Gebäude auf dem Schulgelände, das wegen seines desolaten Zustandes kaum noch nutzbar ist, zu renovieren – jetzt können wir mit Eurer und Ihrer Hilfe auch dieses Vorhaben realisieren. Gerne gebe ich nach meiner Rückkehr im November eine Rückmeldung.

 

Aber es sind nicht nur die konkreten Projekte, die wir gemeinsam und HAND IN HAND umsetzen. Es geht um mehr : In einem ersten Schritt soll durch Schaffung einer angemessenen Unterrichts-situation erfolgreiches Lernen zu ermöglicht werden – perspektivisch aber ist es unser Ziel, vielen höchst benachteiligten Kindern eine Chance zu geben, über eine bestmögliche Bildung ihre Armut zu überwinden. In diesem Sinne an Euch und Sie alle – auch aus der Mwambao School – noch einmal ein „ganz dickes“ Dankeschön,

 

Helga Rohden